Bewertung

Bewertung

Viele Gründe, eine Lösung:
unsere umfangreichen Verkehrswertgutachten

Im Internet gibt es in unterschiedlichen Formen kostengünstige Möglichkeiten, den „Wert“ einer Immobilie zu ermitteln. Meistens reichen dem Anwender angeblich lediglich eine „grobe Einschätzung“ seiner Immobilie aus. Dies ist jedoch der falsche Weg, da die überwiegenden „Wertermittlungen“ auf fachlich ungenauen Daten basieren. So „ermittelt“ beispielsweise ImmobilienScout seine „Werte“ – lediglich durch den Vergleich von Angebotspreisen seiner Datenbank.

Manche Makler gehen sogar soweit, dass sie Rahmendaten in das jeweilige Bewertungstool einer Immobilienbörse eingeben, das Ergebnis ausdrucken und dem Kunden im Rahmen der Aquise als nachverhandelten Verkaufspreis anbieten.

Wir halten uns von diesem Vorgehen fern!

Die Gründe für ein Verkehrswertgutachten gem. § 194 BauGB können sehr vielseitig sein:

  • Erbbauseinandersetzungen
  • Verkäufe
  • Steuerliche Anlässe
  • Rechte und Belastungen, z. B. Erbbaurechte und Wohnungsrechte nach § 1093 BGB
  • Einbringung des Grundstücks bzw. der Immobilie in eine neue Gesellschaft

Bei der Erstellung unserer Gutachten beachten wir selbstverständlich die Vorgaben der Sachverständigenordnung (SVO): weisungsfreie, unabhängige, gewissenhafte sowie unparteiische Aufgabenerfüllung i. S. d. § 8 SVO.

Persönliche Aufgabenerfüllung

Wir erstellen unsere Gutachten in persönlicher Aufgabenerfüllung und unter sorgfältiger Auswahl und Überwachung von Hilfskräften zur Vorbereitung von Gutachten (§ 9 SVO). Soweit Leistungen in Zusammenarbeit mit anderen Sachverständigen erbracht werden, wird dies mit dem Auftraggeber abgestimmt und im Gutachten kenntlich gemacht (§ 11 SVO).

Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht:

Über unsere Leistungen führen wir entsprechende Aufzeichnungen und bewahren diese, nebst einem Gutachtenexemplar, pflichtgemäß für mindestens 10 Jahre auf (§ 13 SVO).

Schweigepflicht:

Kenntnisse, die wir während unserer Tätigkeit erlangen, unterliegen der Schweigepflicht und dienen nicht zur Verwertung unserer oder Interessen Dritter (§ 15 SVO).

Fortbildungspflicht und Erfahrungsaustausch:

Um unseren Wissen und unsere Erfahrung immer auf den neuesten Stand zu bringen, ist für uns regelmäßige Fortbildung und Erfahrungsaustausch oberste Priorität (§ 16 SVO).

Unsere Verkehrswertgutachten sind stets detailliert recherchiert, fachlich fundiert und einfach verständlich. Vertrauen Sie unserer Kompetenz – und nicht einem Makler oder einem Mitarbeiter einer Bank, die meistens nicht über die erforderliche „besondere Sachkunde“ verfügen können.

Wir erstellen KEINE Kurzgutachten und lassen uns KEINE Verkehrswerte unserer Kunden vorgeben – wir sind und bleiben neutral!

Kontakt

Weitere Informationen

© Copyright 2016 Wertmanagement GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Siehe auch Datenschutz.
Wertmanagement GmbH ist eingetragen im Handelsregister Hannover unter HRB 2027839.
Maklererlaubnis gem. § 34c GewerbeOrdnung.
Mitglied im BDGS (Bundesverband Deutscher Grundstückssachverständiger). Geschäftsführer: Christoph Ziercke.