Makleralleinauftrag

Warum ist ein Makleralleinauftrag notwendig?

Einen Makler einzuschalten hat viele Vorteile für den Eigentümer einer Immobilie. Doch wo besteht der Unterscheid zwischen einem allgemeinen und einem Makleralleinauftrag?

Makleralleinauftrag

Bei dem Makleralleinauftrag wird ein einziger Makler mit der Vermarktung beauftragt. Er kümmert sich mit seinem kompletten Fachwissen und viel Einsatz gewissenhaft um einen reibungslosen Ablauf, der im Idealfall zum erfolgreichen Abschluss eines Miet-oder Kaufvertrages führt.

Allgemeiner Maklerauftrag

Bei einem allgemeinen Maklerauftrag sind mehrere Makler auf einmal mit der Vermittlung eines Objektes beschäftigt. Was sich auf den ersten Blick als äußerst produktiv anhört, verliert bei genauerem Hinsehen an Wirtschaftlichkeit. Denn der Entschluss, mehre Makler auf einmal zu beauftragen, bringt auch einige Probleme mit sich. So kommt es in vielen Fällen dazu, dass Objekte „zu Tode inseriert“ werden. Nämlich genau dann, wenn die Immobilien mehrfach in den gleichen Zeitungen angeboten werden. Auch Preisunterschiede sind hierbei keine Seltenheit und können so die Seriosität erheblich beeinträchtigen.

Der Alleinauftrag garantiert dem Kunden somit die volle Maklerleistung. Daher sollte man als Eigentümer lieber auf die sichere Variante setzen.

Kontakt

© Copyright 2016 Wertmanagement GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Siehe auch Datenschutz.
Wertmanagement GmbH ist eingetragen im Handelsregister Hannover unter HRB 2027839.
Maklererlaubnis gem. § 34c GewerbeOrdnung.
Mitglied im BDGS (Bundesverband Deutscher Grundstückssachverständiger). Geschäftsführer: Christoph Ziercke.