Aktuelles

In diesem Bereich informieren wir Sie über unsere aktuellen Aktivitäten als auch über wichtige Entwicklungen aus der Branche der Immobilienwirtschaft.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir sind für SIE da!

Wir freuen uns sehr, Ihnen immer mittwochs zwischen 09:00 - 11:00 Uhr unsere neue "Immobiliensprechstunde des BVFI" anbieten zu können. Hiermit werden wir Mittwoch, den 05.08.2020 beginnen.

SIE haben die Möglichkeit, Fragen rund um die Immobilie zu stellen oder einfach einen fachlichen Rat einzuholen. Natürlich kostenlos.

Sie erreichen unseren Geschäftsführer und Regionaldirektor des BVFI, Herrn Christoph Ziercke, unter
Tel.: (05151) 556 85 75 oder ganz einfach per Email unter c.ziercke@wertmanagement-gmbh.de

Wir freuen uns auf SIE!
... See MoreSee Less

Wir sind für SIE da!Wir freuen uns sehr, Ihnen immer mittwochs zwischen 09:00 - 11:00 Uhr unsere neue Immobiliensprechstunde des BVFI anbieten zu können. Hiermit werden wir Mittwoch, den 05.08.2020 beginnen.SIE haben die Möglichkeit, Fragen rund um die Immobilie zu stellen oder einfach einen fachlichen Rat einzuholen. Natürlich kostenlos.Sie erreichen unseren Geschäftsführer und Regionaldirektor des BVFI, Herrn Christoph Ziercke, unter
Tel.: (05151) 556 85 75 oder ganz einfach per Email unter c.ziercke@wertmanagement-gmbh.deWir freuen uns auf SIE!

Voraussichtlich im Herbst diesen Jahres wird die neue Verteilung der Provision im Immobilienverkauf in Kraft treten.

Bitte beachten Sie:
Diese Regelung betrifft lediglich zum Wohnen genutze Immobilien wie klassische einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen. Bei Anlageimmobilien oder reine Gewerbeimmobilien (z. B. Hotels, Industrieimmobilien, etc.) wird diese neue Regelung nicht greifen.

Sofern Sie als Eigentümer Ihr Einfamilenhaus zeitnah veräußern möchten und keine Privision zahlen müssen, sollten Sie zeitnah unsere Kollegin Frau Susanne Meyer unter 05151-556 88 03 oder unter s.meyer@wertmanagement-gmbh.de kontaktieren und einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren!
... See MoreSee Less

Wir gehen einmal mehr neue Wege und freuen uns als entsprechende Regionaldirektion auf eine gute Zusammenarbeit mit vielen weiteren Entwicklungsmöglichkeiten für den Landkreis Hameln-Pyrmont.Wir freuen uns Ihnen Christoph Ziercke (Wertmanagement GmbH - Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie), als neuen Regionaldirektor, im Landkreis Hameln-Pyrmont, vorstellen zu dürfen.
Ebenfalls freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit! 🙂
... See MoreSee Less

Wir gehen einmal mehr neue Wege und freuen uns als entsprechende Regionaldirektion auf eine gute Zusammenarbeit mit vielen weiteren Entwicklungsmöglichkeiten für den Landkreis Hameln-Pyrmont.

Gestern wurde des Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten im Bundesgesetzblatt verkündet. Es tritt somit am 23. Dezember 2020 in Kraft.

--> www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl120s1245.pdf%27%5D__159291...
... See MoreSee Less

mehr Laden

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

VERMIETUNG
Es ist uns einmal mehr geglückt, den Leerstand in der Altstadt Hamelns zu reduzieren. In der Emmernstraße konnten wir für die Eigentümerin einen langfristigen Mietvertrag abschließen. Alles Gute für die Neueröffnung im Herbst diesen Jahres!

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

BESTELLERPRINZIP
Sicherlich haben Sie bereits durch die Medien von der aktuellen Diskussion um die Einführung des Bestellerprinzips. Unser Geschäftsführer, Herr Christoph Ziercke, hat den aktuellen Referentenentwurf detailliert analysiert. Im Ergebnis wäre die Einführung des Bestellerprinzips fatal für den Verbraucherschutz und würde die Kosten beim Immobilienerwerb weiter steigen lassen. Die entsprechende Analyse können Sie in unserem Bereich „Vermarktung“ einsehen.

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

LEERSTAND IN HAMELN
Einmal mehr beherrscht der aktuelle Leerstand im Einzelhandel die Lokalpresse. Die Leerstände sind hier in der Osterstraße als auch in vielen Nebenstraße der Altstadt deutlich sichtbar. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Zu hohe Mietforderungen der Vermieter, schlechter Bauzustand der Flächen und keine marktgerechten Mietflächengrößen. In den kommenden Monaten werden wir wieder die absoluten Leerstandsquoten erfassen und somit die aktuelle Situation dokumentieren.

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

FAZIT VOM 1. IMMOBILIENFORUM
Zum ersten Mal fand im Multi-Media-Raum der DEWEZET das „Immobilienforum“ statt. Im Rahmen dieser von uns mitorganisierten Veranstaltung trugen Fachanwälte, Notare, Sachverständige, Makler als auch die Stadt Hameln viele spannende und wichtige Themen rund um die Immobilie vor. Auswertungen haben deutlich gezeigt, dass es im Jahr 2019 – spätestens im Jahr 2020 – eine Wiederholung der Veranstaltung geben wird. Sofern sich ausreichend Aussteller finden sollten, ist auch eine entsprechende Immobilienmesse im Gespräch.

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

1. IMMOBILIENFORUM IN HAMELN IN DEN RÄUMLIOCHKEITEN DER DEWEZET
Am Samstag, den 27.10.2018 ab 14:30 Uhr findet das 1. Immobilienforum in Hameln statt. Die Veranstaltung wurde durch unseren Geschäftsführer, Herrn Christoph Ziercke, als auch durch die DEWEZET konzipiert und richtet sich an verschiedene Interessengruppen. Es werden verschiedene Teilmärkte vorgestellt und diskutiert. Wir gehen davon aus, dass wir auch im kommenden Jahr eine solche Veranstaltung anbieten können.

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

REDUZIEREN SIE DIE GEWERBESTEUER

Die Kanzlei Slomka & Jeschke, Hannover, hat auf Facebook einen interessanten Beitrag veröffentlicht: Einbauküche und Markisen fallen nicht in Grunderwerbsteuerpflicht

Werden zusammen mit einer Immobilie gebrauchte bewegliche Gegenstände verkauft, fällt dafür keine Grunderwerbsteuer an. Das gilt zumindest dann, wenn die Gegenstände werthaltig sind und keine Anhaltspunkte für unrealistische Kaufpreise bestehen. Das Finanzgericht Köln hat daher einer Familie Recht gegeben, die ein Einfamilienhaus gekauft und im notariellen Kaufvertrag vereinbart hatte, dass vom Kaufpreis 9.500 Euro auf die mitverkaufte Einbauküche und die Markisen entfallen. Diesen Betrag hielt das Finanzamt für zu hoch, wurde aber vom Gericht zurückgepfiffen. Die im Kaufvertrag vereinbarten Kaufpreise seien für die Besteuerung zu Grunde zu legen, wenn das Finanzamt nicht nachweist, dass für die beweglichen Gegenstände keine realistischen Verkaufswerte angesetzt wurden. Zur Ermittlung des Werts seien weder die amtlichen Abschreibungstabellen noch die auf Internetplattformen geforderten Preise als Vergleichsmaßstab geeignet.

Insbesondere beim Erwerb von Anlageimmobilien kann dieser Umstand sehr wichtig sein!

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

DER EHEMALIGE ARKO LADEN IN HAMELN IST VERMIETET
Wir haben heute einmal mehr den Leerstand von Einzelhandelsflächen in der Altstadt von Hameln reduziert. Mit Wirkung zum 01.09.2018 zieht der neue Mieter in den alten ARKO-Laden in der Osterstraße ein. Wir freuen uns auf eine weitere, attraktive Erweiterung des Angebots in Hameln!

Wir kämpfen erfolgreich gegen den Hamelner Leerstand!

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

MITGLIED IM IVD
Mit Wirkung des heutigen Tages sind auch wir nun Mitglied im größten Branchenverband Deutschlands – dem IVD! Wir freuen uns sehr darüber, da dies eine Anerkennung unserer kompetenten Arbeit ist! Danke an ein tolles Team! Wir freuen uns auf viele Hinweise, Diskussionen aber auch Anregungen.

Wertmanagement GmbH – Verwaltung, Vermarktung, Bewertung für die Immobilie

KOMMT DAS “BESTELLERPRIBZIP” AUCH FÜR DEN IMMOBILIENVERKAUF?
Bundesregierung erwägt, das sog. „Bestellerprinzip“ auch für den Bereich des Verkaufs einzuführen. Dieses Prinzip basiert darauf, dass diejenige Partei, die den Makler beauftragt, diesen auch entlohnt. In den überwiegenden Fällen ist dies der Verkäufer. Ferner ist geplant, die Provision auf 2,00 % (brutto) herabzusenken und somit gesetzlich zu deckeln.

Beide Ansätze empfinden wir als marktfern, da von der Vermittlungstätigkeit beide Parteien (als Verkäufer als auch Käufer) profitieren. Gerecht wäre es, wenn man schon eine gesetzliche Regelung trifft, dass die Provision fair je zur Hälfte von den jeweiligen Parteien getragen wird.

Eine gesetzliche Deckelung von max. 2,00 % (brutto) würde für uns als Makler das Vermittlungsgeschäft unwirtschaftlich gestalten. Wir würden uns dann in der Konsequenz aus dem Maklergeschäft vollständig zurückziehen.

WERTMANAGEMENT GMBH

164er Ring 16
31785 Hameln

T: (0 51 51) 556 85 75
F: (0 51 51) 556 87 90

Social Media

Wertmanagement-App

 Mitgliedschaften:

     

© Copyright 2017 Wertmanagement GmbH.
Alle Rechte vorbehalten. Siehe auch Datenschutz, WM-Datenschutzerklärung und AGB´s Verkauf.
Wertmanagement GmbH ist eingetragen im Handelsregister Hannover unter HRB 2027839.
Maklererlaubnis gem. § 34c GewerbeOrdnung.
Mitglied im BDGS (Bundesverband Deutscher Grundstückssachverständiger).
Geschäftsführer: Christoph Ziercke
Aktuelles

WIR ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG
Aufgrund der äußerst dynamischen Verbreitung des Corona-Virus, müssen auch wir unser tägliches Verhalten anpassen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Dienstleister gewährleisten zu können. Bitte haben Sie daher für folgende Maßnahmen Verständnis:

  1. Wir bieten Ihnen sehr gerne kontaktlose Besichtigungen an, wobei wir Sie bitten möchten, aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung einen Nasen- und Mundschutz zu tragen und einen Abstand zu unseren Mitarbeitern von mindestens 1,50 Metern einzuhalten. In vereinzelten Fällen werden wir lediglich die Eingangstür öffnen, so dass Sie die Fläche alleine besichtigen können. Alternativ können wir Ihnen das Objekt auch in einem virtuellen Rundgang anbieten.
  2. Sofern Sie Unterlagen bei uns abgeben möchten, steht Ihnen unser Briefkasten 24 Stunden zur Verfügung.
  3. Sie können uns nach wie vor telefonisch oder aber per Email erreichen. Bitte sehen Sie jedoch von persönlichen Besuchen in unseren Räumlichkeiten ab, damit wir das Infektionsrisiko für uns alle gering halten können.

Wir hoffen, mit diesen Maßnahmen die Ausbreitung des Virus' in unserem Umfeld zu verlangsamen.